Marktstände

"Hofladenprodukte": Landfräulein

Der Marktstand

Als Landfräulein betreibt Sandra Steidl-Hummel im Fronhausner Ortsteil Hassenhausen ihr Hoflädchen und verkauft hausgemachte Köstlichkeiten sowie französische Spezialitäten. All das bietet sie nun auch auf dem Marburger Oberstadtmarkt an.

Das Sortiment

Süß, vielfältig und passend für das ausgedehnte Frühstück am Sonntag oder den Brunch mit Freunden ist das Angebot des Landfräuleins. Aus Lavendel hergestellter Honig und Zucker sind Besonderheiten, die man nicht überall findet. Außerdem finden sich an ihrem Stand noch weitere Produkte wie saisonale Fruchtaufstriche, Pralinen und Fleur de Sel. Für den kleinen Hunger vor Ort gibt es zudem frische, hausgemachte Tartes.

Die Besonderheit

Von Liebe zum eigenen Garten ausgehend, bietet das Landfräulein ein vielfältiges Angebot an regionalen und selbsthergestellten Spezialitäten. Akzentuiert mit einer französischen Note sorgt all das für ein Flair, der über das Alltägliche hinausgeht.

www.landfraeulein-hassenhausen.de/

Gastronomie: Market

Das Restaurant

Das Market, betrieben von Bülent Turgut und Sahin Sahan, ist ein Café-Bar-Restaurant direkt am Marktplatz.

Das Angebot

Vielfältig ist die Speisekarte, die für jede Tageszeit das passende Angebot bereithält. Vom Frühstücksbuffet über den Mittagstisch mit ausgewählten Tagesangebot bis zum Abend an der Bar – deutsche Küche mit mediterranen Akzenten ist im Market angesagt. Saisonale Produkte werden direkt aus der Region bezogen.

Die Marktgerichte

Für den Oberstadtmarkt bietet das Market spezielle Marktgerichte an, die regional und urhessisch sind wie Frankfurter Grüne Soße oder Marburger Krüstchen.

Die aktuellen Marktgerichte finden sich auf der Facebook-Seite oder auf der offiziellen Webseite:

www.market-marburg.de

Gastronomie: Ratsschänke

Das Restaurant

Die Ratsschänke besteht als familiengeführter, traditionsreicher Gastbetrieb seit 1978. Geschützt gelegen im Schatten des historischen Rathauses ist sie vom Marktplatz nicht wegzudenken.

Das Angebot

Die Ratsschänke bietet gutbürgerliche deutsche Küche: Deftige Suppen, knackige Salate, Gebratenes aus Pfanne und Grill, etwas für Zwischendurch und Desserts. Die Karte umfasst außerdem auch saisonale Spezialitäten und regionale Angebote.

Die Marktgerichte

Extra für den Oberstadtmarkt gibt es bei der Ratsschänke feine Marktgerichte mit hessischen und regionalen Gerichten wie der Vogelsberger Kartoffel-Bratworscht oder dem hessischen Schmandschnitzel. Das Angebot variiert von Woche zu Woche. Die aktuellen Gerichte sind auf dem Markt ausgeschildert und finden sich auf der Facebook-Seite der Ratsschänke.

 

www.ratsschaenke-marburg.de

Honig: Imkerei Pusteblume

Der Marktstand

Thomas Philipp ist selbstständiger Berufsimker aus Marburg-Schröck. Seine Bienen werden schonend nach Biolandrichtlinien gehalten und wandern in den Sommermonaten in Trachtgebiete im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Das Sortiment

Eine Vielzahl an Honigsorten direkt aus dem Marburger Raum und dazu noch weitere Honig-Produkte: Das bietet die Imkerei Pusteblume auf dem Marburger Oberstadtmarkt. Im Angebot befinden sich Raps-, Frühjahrs-, Sommer-, Waldblüten- und Lindenhonig. Aus dem Pfälzer Wald stammt der herbe, leicht bittere Edelkastanienhonig. Ergänzt wird das Sortiment um Honigwein in Bioland-Qualität aus eigenem Sommerhonig sowie um einige Brotaufstriche wie „Ingwer-Zimt“ und „Espresso in Honig“.

Die Besonderheit

Ein Augenmerk liegt auf der regionalen Herkunft: Fast alle angebotenen Honige stammen aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf. Der diesjährige Lindenhonig wurde sogar ausschließlich im Innenstadtgebiet Marburgs geerntet.

Wurst: Woschtkammer

Der Marktstand
Knut Grein betreibt zusammen mit seiner Frau die Schwälmer Woschtkammer. In Selbstvermarktung verkauft die Woschtkammer selbstproduzierte Wurstspezialitäten, die sie nun im eigenen Stand auf dem Oberstadtmarkt anbietet.

Das Sortiment
Wurst direkt aus der Schwalm, selbstvermarktet und traditionell hergestellt – das bietet die Woschtkammer. Ganz zentral ist dabei die Original Schwälmer Stracke. Eine nordhessische Spezialität mit jahrhundertealter Herstellungstradition, die noch auf die bäuerliche Selbstversorgung zurückgeht. Geboten werden außerdem noch Schwälmer Kartoffelwurst sowie Rote Runde.

Mit Probehäppchen kann man sich direkt am Stand von der Qualität überzeugen. Verkauft werden außerdem noch selbsthergestellte Bratwurst und Eier.

Die Besonderheit
Was die Woschtkammer auszeichnet, ist die Produktion: Von der Schweinezucht bis zum Schlachten und Verkaufen, alles passiert in Eigenregie. Die „Deutschen Sattelschweine“ füttern Grein und seine Frau selber, und zwar ohne gentechnisch verändertes Futter. Die Wurst reift dann für mindestens zwölf Wochen in der aus Lehm erbauten „Woschtkammer“, was für den traditionellen Geschmack sorgt.

www.woschtkammer.de

Wein: Weinlädele

Der Marktstand
Das Weinlädele der Familie Leibl ist seit über 35 Jahren eine Institution in der Marburger Oberstadt – und nun auch mit einem eigenen Weinstand auf dem neuen Oberstadtmarkt vertreten. Betrieben wird es von Inhaber und Winzer Roland Leibl sowie seiner Tochter Antonia Leibl, einer angehenden Sommelière.

Das Sortiment
Im Lokal bietet das Weinlädele mehr als 50 Weinsorten. Eine Auswahl findet sich nun auch auf dem Oberstadtmarkt und kann probiert und in Flaschen für den eigenen Weinkeller gekauft werden. Das Angebot umfasst deutsche Qualitätsweine, Winzersekt, Spirituosen der Winzer und alkoholfreie Spezialitäten. Es ist insbesondere die Auswahl deutscher Weine, die einen Blick und Probeschluck Wert ist.

Die Besonderheit
Am Weinfass gemütlich mit Freunden im Schatten des Rathauses ein Glas Wein trinken – Atmosphäre pur. Neben den Weinen werden noch passende Kleinigkeiten und Fingerfood am Stand angeboten.

www.weinlädele.de

Feinkost: Sürgün

Der Marktstand
Die Familie Sürgün sind Feinkost-Händler aus Stadtallendorf. Mit ihrem Stand sind sie jedes Jahr auf dem Elisabethmarkt vertreten. In Stadtallendorf betreibt die Familie Sürgün den Süpermarket-Supermarkt.

Das Sortiment
Feinkost und mediterrane Spezialitäten, das bietet der Marktstand der Sürgüns. Von einer Vielzahl an Brotaufstrichen, eingelegten Oliven und Meeresfrüchten, über orientalische Backwaren bis hin zu Trockenfrüchten – Feinschmecker werden hier fündig.

Die Besonderheit
Der große Vorteil: Fast alles lässt sich direkt am Stand probieren. Und eine Auswahl an Brotaufstrichen steht für Neugierige zum Testen bereit.

Gemüse und Workshops: Allmende

Der Marktstand
Allmende Holzhausen e.V. ist ein Verein, in dem sich Menschen, darunter Erzeuger*innen und Selbstversorger*innen, aus dem Marburger Umland zusammengeschlossen haben. Sie sind an jedem zweiten Samstag im Monat auf dem Oberstadtmarkt mit einem eigenen Stand vertreten.

Das Sortiment
Als Selbstversorger*innen sind die Mitglieder der Allmende Holzhausen spezialisiert auf Regionalität und das saisonale Angebot von Nahrungsmitteln. All das spiegelt sich in dem Sortiment des Marktstands wieder. Bereit stehen eigene Erzeugnisse wie frisches saisonales Gemüse und Obst, Marmeladen, Chutneys, Milchsaures, Getrocknetes und auch Honig.

Die Besonderheit
Was am Marktstand außerdem geboten wird, sind spannende Bildungsformate zu Themen wie Regionalität, Ernährungssouveränität, zu den Grenzen des Wachstums und zur Ökonomie des guten Lebens. Bei Mitmachaktionen vermittelt die Allmende zudem praktische Tipps zur Haltbarmachung von Lebensmitteln – von E wie einsalzen über F wie Fermentation bis T wie Trocknung. Weitere Informationen zum Bildungsangebot findet man unter

www.allmende-holzhausen.de

Käse, Brot, regionale Feinkost & Apfelsaft: Die Genussgenossenschaft

Der Marktstand
Die Genussgenossenschaft ist ein Team genussbegeisterter Menschen, die aus Marburg und Umgebung kommen.

Das Sortiment
Frisch gepresster Apfelsaft und Käse sind die Schwerpunkte im Sortiment der Genussgenossenschaft. Die Äpfel stammen dabei von regionalen Streuobstwiesen.

Das Käsesortiment hat ebenfalls einen klar regionalen Schwerpunkt, beginnend mit Käse aus Siegbach und Seelbach. Bei Käse und Apfelsaft bleibt es nicht: Das weitere Angebot umfasst auch Feinkost, Brot und Getränke.

Die Besonderheit
Die Genussgenossenschaft steht für Teamwork und handwerkliche Verarbeitung von hochwertigen Lebensmitteln. Sowohl die Äpfel für den frisch gepressten Saft als auch der Käse stammen direkt aus dem Marburger Umland. Jede Woche wird das Angebot zudem um eine kulinarische Neuheit ergänzt. Dies wird auf der homepage www.grünwein.de angekündigt.

Außerdem sind am Stand an einem Samstag pro Monat Special Guests eingeladen: Herstellerinnen und Hersteller sind selber vor Ort, lassen ihre Produkte verkosten und berichten mit ihrer handwerklichen Expertise.

www.gruenwein.de/genussgenossenschaft/

Österreichische Spezialitäten: Almburschen

Der Marktstand
Die Almburschen sind ein kleines Unternehmen aus Solms, das österreichische Spezialitäten verkauft.

Das Sortiment
Vielfältig ist die Produktpalette, die Speck, Wildschinken und Wurst sowie Bergkäse umfasst – hergestellt von Hand und nach traditioneller Art. Natürlichkeit spielt bei der Herstellung der Produkte eine große Rolle. So wird bei der Herstellung des Käses ausschließlich Heumilch verwendet.

Die Besonderheit
Die Waren sind frei von Geschmacksverstärkern oder künstlichen Konservierungsstoffen. Ein Unterschied, den man schmeckt. Und probieren kann man bei den Almburschen vor dem Kauf selbstverständlich alles.

Probieren Sie unseren Rehschinken. So zart, dass er fast auf der Zunge zergeht!“

Um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen, verwendet diese Webseite Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden erklären. Nein, Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen