Urlaubszeit und Sommer – auch hier zeigt Corona seine Auswirkungen. Viele verbringen die freien Tage in der Heimat oder sind als Städtetouristen innerhalb Deutschlands unterwegs. Erstaunlich viel los im sommerlichen Marburg, in dem Semesterferien für gewöhnlich beschauliche Sommertage bescheren. Umso mehr lohnt es sich da, bei einem Tagestrip am Lutherischen Kirchhof auf dem Oberstadtmarkt vorbei zu schauen. Weniger Trubel, mehr Gelassenheit, im Schatten der Bäume lässt es sich auch bei der Wärme gut aushalten. Ein idealer Ausflugsort für den Samstag.

Neuer Marktstand: Die Gärtnerei Petersilie probiert den Oberstadtmarkt

Wer die freien Tage damit verbringt, den eigenen Garten oder Balkon zu begrünen, ist dieses Mal auf dem Oberstadtmarkt besonders gut aufgehoben. Denn wir freuen uns, dass wir mit der Gärtnerei Petersilie einen neuen Marktstand begrüßen können. Das Sortiment ist perfekt für das sommerliche Werkeln. Es umfasst unter anderem:

  • Bunte Bäuer*innen Sträuße
  • Sonnenblumen
  • Kräuter im Topf (Thymian, Salbei, Pimpinelle, Bergbohnenkraut, Majoran , versch. Minzsorten) …
  • Monatserdbeeren im Topf
  • Bienen- und insektenfreundlichen Blumenstauden

Sürgün Feinkost ist zurück!

Erstmals wieder seit der Coronapause dabei ist zudem Sürgün Feinkost mit mediterranen Spezialitäten und delikaten Anti-Pasti. Von einer Vielzahl an Brotaufstrichen, eingelegten Oliven und Meeresfrüchten, über orientalische Backwaren bis hin zu Trockenfrüchten – sein Sortiment bietet die perfekte Auswahl für den sonntäglichen Brunch!

Die Marktstände am Samstag sind:
• Almburschen
• Gärtnerei Petersilie
• Sürgün Feinkost
• Weinlädele
• Woschtkammer