Selbst wenn das Wetter momentan etwas frühlingshaft wirkt, für Selbstversorger*innen ist der Januar eine harte Zeit – auf den Äckern ist nicht viel los. Umso mehr freuen wir uns, dass die Allmende Holzhausen trotzdem auf dem Oberstadtmarkt aufbaut. Im Angebot haben sie Kartoffeln, vielleicht kommen auch noch ein paar Kleinigkeit wie Lauch und Haferwurzeln dazu. Am Stand haben sie außerdem noch regionale Feinkost wie scharfe Soße, Chutneys sowie Fruchtaufstriche aus der heimischen Einmachmanufaktur.

Anwesende Markthändler*innen sind morgen:

• Allmende Holzhausen mit regionalem Gemüse und Bildungsprogramm
• Almburschen mit österreichischen Spezialitäten rund um Schinken und Bergkäse
• Hadara mit Falafel und orientalischen Spezialitäten
• La Cuisine Pauline mit frischen Waffeln und weiteren Delikatessen
• Sürgün Feinkost mit mediterranen Spezialitäten, Gemüse und Trockenobst
• Weltladen mit Kaffee, Tee und Schoko, fairgehandelt