Regen als Fest für Selbstversorgende: Der Acker blüht, es gibt eine reichliche Ernte. Die kann zumindest die Allmende Holzhausen vermelden. Ein prall gefülltes Feld sorgt für ein umfassendes Angebot auf dem Oberstadtmarkt: Von Frühkartoffeln über Möhren, Zucchini, Bohnen bis Tomaten sowie Zwiebeln und Mangold ist einiges dabei.

Die Frage bei so einer Ernte ist aber auch für den Heimgebrauch stets: Was macht man mit den Überschüssen? Da werden die Profis von der Allmende Holzhausen morgen Tipps geben und etwa Hinweise für geschicktes Einmachen verraten.

Anwesende Markthändler*innen sind am Wochenende:

• Almburschen mit österreichischen Spezialitäten rund um Schinken und Bergkäse.

• Allmende Holzhausen mit regionalem Gemüse und Bildungsprogramm

• Die Genussgenossenschaft mit Brot
• Hadara mit Falafel
• Hofgut Dagobertshausen mit Hofladen-Produkten Marburger Prägung
• La Cuisine Pauline mit frischen Waffeln und Blumen

• Landfräulein Hassenhausen mit Blumen und Hoflädchenprodukten französischer Prägung
• Sürgün Feinkost mit mediterranen Spezialitäten und Gemüse
• Weinlädele mit Wein & Co.
• Weltladen mit Kaffee, Tee und Schoko, fairgehandelt
• Woschtkammer mit Schwälmer Wurst und selbstgemachter Bratwurst

In das Marktgeschehen integriert sind auch die ansässigen Restaurants Market und Ratsschänke. Neben der normalen Karte bieten sie spezielle regionale Marktgerichte an.

Um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen, verwendet diese Webseite Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden erklären. Nein, Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen